„Dorfplatz“ Freyung – MitAnanda Tauschkreis

Letzten Donnerstag hatten wir das große Glück zum „Dorfplatz“ in Freyung eingeladen worden zu sein. Es war eine große Hektik, da wir gerade 2 Stunden vorher erstmals davon gehört hatten, als wir ein paar Minuten nach 19 Uhr in der Buchhandlung Lang in Freyung eintrafen. Hinter der Ladentür stand kistenweise Gemüse. Etwas verwundert, aber nicht abgeschreckt erklommen wir die Treppe zum ersten Stock, dem Licht und den Stimmen folgend. Dort, am hintesten Ende des Raumes, saßen Leute auf dem roten Prunksofa vor kleinen, hübschen, runden, ausziehbaren, dunklen Holztischchen – jeder anders – oder auf unbequemen Holzstühlen mit runden Sitzflächen und verschnörkelten Lehnen. Bücher Lang Gott sei Dank, sah ich gleich Freddy und Monika, die uns eingeladen hatten. Wir stellten uns in der Runde vor und erfuhren, dass es noch Rosa, Wolfgang, Rudi, Renate, Claudia, Ursula, Ellen, Ina, Irene gab – ich hoffe ich habe niemanden vergessen. Am Ende des Abend wusste ich die Namen. Jetzt sind manche wieder weg. Ich entschuldigen mich dafür.
Ich wusste zwar schon, dass es eine Redestabrunde geben würde, aber der arme Achim hatte gar keine Ahnung was ihn erwarten würde. Auch wusste ich schon ein wenig über die Leute, die sich am Dorfplatz treffen. Trotzdem war ich gespannt wie ein Flitzebogen. Niemand nahm sich die Zeit uns aufzuklären. Ina fing einfach an, Redestab in der Hand, zu erzählen wie es ihr ging und wo sie war. Reihum im Uhrzeigersinn erzählte jeder ein wenig über sich und wie es um Sie/Ihn stand. Die Hauptthemen waren Herbst und Ernte. Alle freuten sich über die schönen Farben und die reiche Ernte und viele freuten sich auf den Winter. Spontan kam noch eine zweite Runde zustande, denn Rosa hatte zum singen angeregt. Prompt trällerte jeder ein Liedchen. Einfach nur Spaß!
Dann erfuhren wir noch von einem besonderen Schmakerl: Die Gruppe hat einen Tauschkreis. Anstatt ein Endgeld für Waren oder Leistungen zu erheben, werden diese gegen einen Zeiteintrag im Tauschheft erbracht. Für €1 gibt es ein Tauschheft mit 30 Minuten minus für den Herrn, der das alles ausgearbeitet hatte.

Die gebotenen Leistungen reichen von technischen Hilfen wie Möbelmontage, Dacharbeiten etc, Tierbetreuung, Gartenhilfe, Freizeitveranstaltungen, Mobilitätsdienste, Haushaltshilfe, Kinderbetreuung, Lern- und Bildungshilfe, Winterdienst, Waren wie Honig, Fleisch und Gemüse zu Räumlichkeiten. Eine wahrlich umfangreiches Angebot.
Die Leute sind bunt, sympathisch, offen und nachdenklich. Was genau sie zusammenführt und was sie gemeinsam haben, kann ich noch nicht sicher sagen, aber ich vermute eine Sehnsucht diesem verrückten Geldsystem zu entkommen und eine Sehnsucht nach Gleichgesinnten.
Die Gruppe scheint zu uns zu passen wie die Faust aufs Auge. Es scheint genau das zu sein was wir gesucht haben. Ich freu mich auf den nächsten Dorfplatz und hoffe, Carmen kommt mit…

Dieser Beitrag wurde unter Dorfplatz-Tauschkreis Freyung, Interessantes Drum'Herum abgelegt und mit , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu „Dorfplatz“ Freyung – MitAnanda Tauschkreis

  1. Hallo und danke für die e-mail in der Sie einen kleinen Artikel zum Besuch im MitAnanda Tauschkreis geschrieben haben.
    Ich bin gerade dabei eine neue Internet Seite für diesen Tauschkreis zu gestalten. Das besagte Tauchheft für 1,-€ besitze ich zwar noch nicht 🙂 aber ich finde die Idee die hinter dem Tauschkreis steckt motivierend und deshalb erstelle ich erst mal die Seite. Ich hoffe, dass sie auch angenommen wird. Ich verwende dazu ebenfalls WordPress mit diversen Plugins. Im Vordergrund steht allerdings zuerst, dass die Seite von den Mitgliedern angenommen wird. Daher wird die Seite immer mehr auch eine Seite sein, die von der Aktivität der Mitglieder abhängig ist und weniger von der Technik.
    Der Name Tauschkreis sagt ja schon um was es sich dabei handelt. Man will einfach wieder seine Fähigkeiten anderen zur Verfügung stellen. Ob dass nun die Zeit zum Babysitten ist oder in Form eines Glas Honigs. Persönlich habe ich mich noch nicht so viel im Tauschkreis blicken lassen. ( 2 mal ). So, ich wünsche Euch noch eine schöne Zeit und vielleicht kann ich einen Link von Eurer Seite auf der Mit-Anander Homepage anbringen.
    Herzliche Grüße
    Hans Werdecker
    http://www.heliomatrix.de

Schreibe einen Kommentar